Marktplatz Mittelstand - PlantShop.de
Immergrüne Hecken
Es gibt eine große Auswahl an Heckenpflanzen. Für immergrüne Hecken denken die meisten Gartenbesitzer als erstes an Nadelgehölze. Die Arten und Sorten, die sich für Hecken eignen, sind besonders wuchsfreudig und bilden schnell dichte grüne Wände. Fragen Sie im Fachhandel nach den für Ihren Garten und Ihre Wünsche optimalen Pflanzen. Bedenken Sie aber auch, dass stark wachsende Pflanzen regelmäßigen Rückschnitt brauchen, damit sie dicht bleiben und nicht etwa im unteren Bereich verkahlen. Berücksichtigen Sie auch, dass immergrüne Hecken ganzjährig den Lichteinfall verringern – wenn das nicht gewünscht ist, sollten Sie eine laubabwerfende Hecke bevorzugen.

Bewährte Nadelgehölze für Hecken

- Die Scheinzypresse Chamaecyapris lawsoniana gibt es in verschiedenen Farben. - Der Riesen-Lebensbaum Thuja plicata ´Atrovirens´ bildet sehr dichte Hecken. - Der Lebensbaum Thuja occidentalis wird in verschiedenen Sorten angeboten, z.B. ‘Smaragd’, ‘Frieslandia’‘Brabant’. - Von der Eibe Taxus baccata gibt es verschiedenste Sorten. Sie lässt sich hervorragend in Form bringen und trägt rote Früchte, die für zusätzlichen Schmuck sorgen. Eibenhecken eignen sich hervorragend als tiefgrüner Hintergrund für blühende Staudenbeete. Die Tatsache, dass sie so langsam wachsen, hat den Vorteil des vergleichsweise geringen Pflegeaufwandes, aber man muss auch Geduld aufbringen, bis man eine veritable Eibenhecke herangezogen hat. Wichtig zu wissen ist, dass die Nadeln der Eibe für Pferde und andere Tiere, aber auch für Menschen giftig sind, ebenso wie die Samen, die in den roten Früchten sitzen.

Andere immergrüne Hecken

- Buchsbaum Buxus: Aufgrund seines dichten Wuchses und seiner kleinen Blätter ist der Buchsbaum eine perfekte Heckenpflanze. Es gibt sehr viele verschiedene Sorten, darunter auch buntlaubige und besonders kleinbleibende, die sich für Beeteinfassungen und niedrige Hecken eignen. - Japan-Stechpalme Ilex crenata ähnelt dem Buchsbaum und eignet sich auch bestens für kleine Hecken. Stechpalme Ilex aquifolium ist mit ihren dichten, stacheligen Blättern besonders geeignet, wenn undurchdringliche Hecken gewünscht sind. Es gibt verschiedene, auch buntlaubige Sorten, die weiblichen Pflanzen tragen außerdem rote Früchte, die sehr schön aussehen und heimischen Vögeln Winterfutter bieten. - Kirschlorbeer Prunus laurocerasus hat recht große, glänzende Blätter und bildet sehr schnell dichte Hecken – muss also regelmäßig und sorgfältig geschnitten werden. - Böschungsmyrthe Lonicera pileata ist eine immergrüne Pflanze, die sehr schöne kleinere Hecken von etwa einem Meter Höhe bildet.

Schon gewusst?

Buchsbaum wurde in mittelalterlichen Klostergärten und vielen Schlossgärten als Beeteinfassung gepflanzt, um Kaninchen von den Beeten fernzuhalten.