Marktplatz Mittelstand - PlantShop.de
Hinweise zur guten Nachbarschaft
Um Probleme mit Ihren Nachbarn von vorneherein zu vermeiden, sollten Sie sich rechtzeitig über ihre Heckenpläne unterhalten. Das ist gleich doppelt sinnvoll, schließlich profitieren beide Seiten von der gleichen Hecke! Vor allem bei kleineren Gärten / einer dichten Bebauung liegt der Königsweg in einer gemeinsamen Hecke. Diese kann auf die Grenze gepflanzt werden und jeder schneidet auf seiner Seite! Bitte beachten Sie: Auch wenn Ihr Nachbar die Hecke nicht mitbezahlt – was auf seiner Seite wächst, gehört ihm. Eventuell halten Sie – sicherheitshalber – ihre nachbarschaftliche Vereinbarung schriftlich fest. Wer weiß, vielleicht haben Sie in einigen Jahren einen anderen Nachbarn? Gibt es keine solche gemeinsame Lösung, pflanzen Sie die Hecke so, dass Sie beide Seiten auf Ihrem Grundstück schneiden und pflegen können. In Nachbarschaft zu öffentlichen Wegen oder anderen städtischen Flächen beachten Sie bitte die kommunal geltenden rechtlichen Bestimmungen.