Marktplatz Mittelstand - PlantShop.de
Stammrosen
Dies sind Strauchrosen, Beetrosen oder gefüllt blühende oder kletternde Rosen auf einem Stamm. Wenn eine Kletterrose auf einen Stamm veredelt wird, bringt dieser eine Rose mit herabhängenden Trieben hervor.

Trauerstammrosen

Auf den Stamm veredelte Edelrosen erreichen üblicherweise eine Höhe von einem Meter, Beetrosen wachsen achtzig Zentimter hoch sie können aber ebenso mehr als einen Meter groß werden. Dazu gibt es Halbstammrosen mit einer Höhe von 60 Zentimetern. Auch Zwergrosen können auf Stämme veredelt werden. Stammrosen sind an der Veredelungsstelle nicht frosthart. Deswegen benötigt die Krone Winterschutz. Dazu kann man Stroh oder Tannenzweige um die Veredelungsstelle anbringen oder die Krone mit Vlies oder Jute schützen.



Eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl von Rosen ist das ADR-Siegel. Es steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. In Deutschland werden Rosen an verschiedenen Standorten miteinander verglichen und auf bestimmte Kriterien wie Robustheit, hohe Widerstandskraft gegenüber Krankheiten, Frosthärte, Duft und Reichblütigkeit geprüft. Auch Sorten ausländischer Züchter nehmen an diesen Prüfungen teil. Die besten Rosen werden mit dem ADR-Siegel ausgezeichnet.