Marktplatz Mittelstand - PlantShop.de
Laubabwerfende Sträucher


Wie der Name sagt:

Im Herbst werfen diese Pflanzen ihr Laub ab und im Frühling wachsen neue Blätter. Einige dieser Sträucher blühen an den kahlen Ästen im Winter – z.B. die Zaubernuss Hamamelis – andere blühen im Frühling zum Zeitpunkt des frischen Blattaustriebs z.B. die Zierquitte, Chaenomeles. Die meisten Sträucher aber blühen im Frühling und Sommer bei voller Belaubung. Diejenigen Sträucher, die im Winter blühen, fallen schon mit ihren Blüten besonders auf und die meisten von ihnen duften außerdem sehr intensiv Schneeball, Viburnum.

Wichtig zu wissen:

Die Frühlingsblüher bilden ihre Blütenknospen bereits im Vorjahr aus z.B. Forsythia, Magnolia. Die Sommerblüher dagegen z.B. Schmetterlingsstrauch, Buddleja blühen an Zweigen, die im Jahr der Blüte gewachsen sind. Das hat natürlich Auswirkungen auf den Schnittzeitpunkt: Frühlingsblüher werden nicht im Winter vor der Blüte, sondern im Frühling nach der Blüte geschnitten! Die laubabwerfenden Sträucher zeigen eine mehr oder weniger ausgeprägte Herbstfärbung – und viele haben ohnehin sehr dekorative und bunte Blätter: Mehrfarbig mit weißen oder goldgelben Flecken, andere sind rotlaubig, auffallend hellgrün ...

Laubabwerfende Sträucher mit buntem Laub:

Goldliguster Ligustrum ovalifolium ‘Aureum’ Goldholunder Sambucus racemosa ‘Plumosa Aurea’ Japanischer Ahorn Acer palmatum Bluthasel Corylus maxima ‘Purpurea’ Roter Glockenstrauch Weigela florida ‘Nana Purpurea’ Gelbbunter Hartriegel Cornus alba ´Spaethii` Viele Sträucher sind ohne Laub sogar besonders schön. Sie haben kräftig gefärbte Triebe Cornus alba ´Sibirica` oder eine markante Wuchsform Korkenzieherhasel, Corylus avellana ´Contorta` oder auch eine sehr auffallende Rinde.

Sträucher mit auffallenden Winterzweigen:

Ranunkelstrauch Kerria japonica ‘Pleniflora’ Hartriegel Cornus sanguinea ‘Winter Beauty’ und C. stolonifera ‘Flaviramea’ oder C. alba ‘Sibirica’ Weiden Salix alba ‘Chermesina’, S. fargesii