Marktplatz Mittelstand - PlantShop.de
Jetzt Pflanzen


Pflanzzeit für Stauden

Wenn Sie jetzt Stauden pflanzen möchten, sollten Sie wissen, welche Ansprüche die einzelnen Pflanzen haben und wie sie wachsen. Eine Faustregel lautet: Kleinbleibende Stauden sollten im Abstand von 20 bis 25 Zentimetern gepflanzt werden ca. 11 Pfl./qm. Mittelgroße Stauden brauchen einen Abstand von etwa 35 bis 40 Zentimetern. Große Stauden benötigen je nach Breite und Wuchsform etwa einen Quadratmeter Platz im Beet.

Stauden teilen

Nach etwa drei bis fünf Jahren am selben Standort sollten Stauden geteilt werden. So bleiben sie wuchskräftig und blühen besser. Vor allem frühlingsblühende Stauden können jetzt geteilt werden. Bis zur nächsten Saison sind sie dann wieder gut angewachsen.

Nadelgehölze

Der September ist ein idealer Monat, um Nadelgehölze zu pflanzen. Sie können noch vor den Wintermonaten Wurzeln bilden und bekommen so keine Probleme mit der Wasserversorgung. Das gleiche gilt für alle anderen immergrünen Gehölze, die mit Ballen angeboten werden.

Verpflanzen von Nadelgehölzen

Einige Nadelgehölze wie Kiefer und Tanne sind schwierig zu verpflanzen, da sie tiefreichende Pfahlwurzeln bilden. Kaufen Sie Nadelgehölze am besten im Gartencenter oder in der Baumschule. Sie werden dort im Container oder mit Ballen kultiviert und können problemlos gepflanzt werden.

Ballengröße

Eine Faustregel zum Verpflanzen von Gehölzen lautet: Der Ballendurchmesser sollte zehnmal so groß sein wie der Stammdurchmesser.

Pfingstrosen verpflanzen

Pfingstrosen Paeonia blühen häufig erst nach drei oder vier Jahren am gleichen Standort. Bekommen sie ausreichend Nährstoffe, blühen sie an ihrem Platz aber Jahre für Jahr. Wenn die Blühfreudigkeit irgendwann nachlässt, sollten Pfingstrosen im September ausgegraben und geteilt werden. Vor allem die äußeren Wurzelbereiche mit vielen neuen Triebansätzen sollten dann wieder eingepflanzt werden. Pfingstrosen mögen leicht feuchte, nährstoffreiche Erde und einen sonnigen Platz. Pflanzen Sie die Wurzelteilstücke nur wenige Zentimeter unter die Erdoberfläche.